MYI Entertainment – der Spezialist für E-Sports und Gaming

MYI Entertainment ist die erste Schweizer Agentur, die sich auf E-Sport und Gaming spezialisiert hat. Unter dem Namen mYinsanity bauten die Jungunternehmer das erfolgreichste E-Sport-Team der Schweiz auf und fanden erste Partner. Zudem organisiert MYI Entertainment neben der Suisse Toy Digital eine breite Palette eigener Events.

Elektronischer Sport, kurz E-Sport, begeistert weltweit ein Millionenpublikum und E-Sportler werden von ihren Fans wie Fussballprofis gefeiert. Im August kämpften die besten Dota 2 Spieler an der Weltmeisterschaft in Seattle um über 24 Millionen Dollar Preisgeld. Und auch in unserem Nachbarland Deutschland wurde dieses Jahr ein Rekord gebrochen: in der LANXESS Arena in Köln verfolgten 15’000 Zuschauer live ein Counter-Strike Turnier.

Auch die Sponsoren lassen sich sehen: Coca-Cola, Mercedes und Visa sind nur einige namhafte Sponsoren in der internationalen E-Sport Welt. Und mit der UPC begann dieser Trend 2016 auch hierzulande – mittlerweile sind weitere Unternehmen wie die Swisscom oder die Post Finance mit ersten Sponsoringengagements aktiv. Auch Fussballvereine wie der FC St.Gallen oder FC Basel haben von sich reden gemacht, da sie nun neben den Fussballern auch digitale Kicker verpflichtet haben.

MYI Entertainment ist die erste Schweizer Agentur spezialisiert auf E-Sport und Gaming. Wir haben die Agentur 2016 gegründet, bewegen uns aber schon seit über einer Dekade in der E-Sport Welt. Mit verschiedenen Vereinen haben wir Gaming Events in der ganzen Schweiz veranstaltet. Diese waren mehrheitlich LAN-Partys, an welchen sich Gamer in lokalen Netzwerken zusammenschliessen und gemeinsam und gegeneinander spielen. Daneben haben wir unter dem Namen mYinsanity das erfolgreichste E-Sport Team der Schweiz aufgebaut: Seit 2009 haben die internationalen und nationalen Athleten von mYinsanity über 600’000 US Dollar an Preisgeldern gewonnen. Bevor der Boom die Schweiz erreichte und die Szene zunehmend professionalisiert wurde, entschied sich unser Team rund um Cédric Schlosser das Hobby zum Beruf zu machen und wir gründeten MYI Entertainment.

Experten für E-Sports und Gaming
Seit da konnten wir uns mit MYI Entertainment als Kompetenzzentrum für E-Sport und Gaming, sowie als Dienstleister und Initiant in diesen Bereichen einen Namen machen. MYI Entertainment bietet Services in den unterschiedlichsten Bereichen an – alle fokussiert auf Gamer und Gamerinnen beziehungsweise den Unternehmen, die mit dieser Zielgruppe in Kontakt treten möchten.

Als Experten für Live Entertainment konzeptionieren wir nicht nur klassische Veranstaltungen, sondern auch Online Events wie E-Sport Turniere oder kommentierte Livestreams dieser Wettkämpfe. Neben der Konzeptionierung kümmern wir uns mit unseren Partnern auch um die Umsetzung: von der Projektleitung über die Contentplanung und der Kommunikation bis hin zum Handling von Gaming Infrastruktur. Natürlich immer im Fokus: Die Akzeptanz und der Value für die Gaming Community. Ob beim zielgruppengerechten Social Media Management oder dem E-Sport Regelwerk mit maximaler kompetitiver Integrität.

Der Gaming und E-Sport Markt wächst überproportional. Dabei entstehen viele Chancen, aber auch Risiken. Dabei ist es oft schwierig, aber essenziell, den Überblick zu behalten. Mit unserer langjährigen Erfahrung haben wir ein Know-How aufgebaut, das wir als Consultants weitergeben. In Seminaren klären wir Unternehmen über Gaming und E-Sport auf, zeigen ihnen objektiv ihre Opportunitäten und unterstützen sie bei der Realisierung, um sicherzustellen, dass ihr Engagement auch in der Community zu Begeisterung führt.

Events und Talente die Gamer begeistern
Neben unserem Leistungsportfolio widmen wir uns auch verschiedenen eigenen Projekten. Neben Events sind dies auch Talente aus der E-Sport und Gaming-Welt. Für mYinsanity spielen weiterhin die stärksten digitalen Athleten des Landes und auch internationale Profis. MYI Entertainment managt die Spieler sowie den Brand und vermarktet diese. 2017 konnte mit Samsung Schweiz und der Swisscom zwei neue Hauptsponsoren für mYinsanity Schweiz angekündigt werden. Daneben engagieren wir uns aber auch aktiv in der Förderung der lokalen Szene. Wir unterstützen E-Sports Kommentatoren oder Hosts und helfen Schweizer Gaming-Livestreamern oder YouTubern auf ihrem Weg zu Entertainern und Influencern.

Suisse Toy Digital – der Megaevent von MYI Entertainment
Die Suisse Toy ist grösste Spielwarenmesse der Schweiz und lockt seit 2000 alljährlich über 50’000 Besucher in die Hallen der BERNEXPO. 2014 organisierte unser Team, damals noch als Verein, die erste SwitzerLAN LAN-Party während der Suisse Toy. Obwohl die LAN-Party in den ersten beiden Jahren noch ein eher abgeschiedener Teil der Messe war, wuchs sie sehr schnell – ganz im Gegensatz zum Gaming-Bereich der Suisse Toy.

2016 erhielten wir darum die Chance, neben der LAN-Party auch den Gaming-Bereich der Messe zu übernehmen. Wir schafften es nicht nur die SwitzerLAN auf 1’000 Plätze zu verdoppeln, sondern auch der Messe neues Leben einzuhauchen. Unser Konzept «Interaktiver Event statt Verkaufsmesse» ging auf: Viele neue Aussteller fanden den Weg nach Bern. Die Suisse Toy Besucher fanden nun nicht nur Messestände in den Gaming-Hallen, sondern auch ein durchkonzeptioniertes Entertainment Angebot. Das erste Indoor Drohnen Rennen der Schweiz war nur eine der Attraktionen. Auf zwei Bühnen lockte ein abwechslungsreiches Programm rund um die Gaming-Kultur. Die besten E-Sports Teams massen sich in von Castern kommentierten Showmatches vor dem Publikum. Als Gaming Charaktere verkleidete Cosplayer verwandelten die Bühnen in eine Fantasy Welt und Schweizer Gameentwickler, Künstler und YouTuber stellten ihre Fähigkeiten zur Schau.

Nachdem das Konzept 2016 aufgegangen ist, haben wir es 2017 unter dem neuen Brand Suisse Toy Digital optimiert wiederholt. Der Fokus lag darauf, die Besucher noch mehr zu begeistern und mit dem neuen Brand und der damit einhergehenden Kommunikationsstrategie auch mehr Besucher zwischen 16 und 30 Jahren an die Suisse Toy zu bringen. Beides ging auf: Die Bühne setzte nochmals neue Masstäbe, die SwitzerLAN Party wuchs auf 1337 Sitzplätze und auch der Shift bei der Besucherdurchmischung trat ein.

2018 möchten wir die Experience für Besucher weiterhin verbessern. Eine zusätzliche Halle bietet mehr Platz für die Aussteller und das Entertainment Angebot. Die Suisse Toy Digital soll weiterhin die neusten digitalen Trends nicht nur zeigen, sondern auch erlebbar machen.

Breites Event-Portfolio
Neben der Suisse Toy Digital organisieren wir eine breite Palette von eigenen Events. So zum Beispiel die No Mercy League, eine ganzjährliche Online-Liga gesponsert von Asus und der UPC für die Schweizer Overwatch Spieler. Die Matches werden live kommentiert und im Internet gestreamt. Zum Ende einer Spielsaison treffen sich die Teams offline für die Finalspiele. Die Sponsoren profitierten vom Branding der Online Channels, dem Livestream und der Produktplatzierung während den Offline Finals.

Ein weiterer erfolgreicher Event ist die EEvent LAN-Party Serie. Unter dem Namen EEvent organisieren wir LAN-Partys für 400-500 Teilnehmer in der ganzen Schweiz. 2017 machte die Serie an drei verschiedenen Standorten halt und wurde von EAT.ch gesponsert. Die Teilnehmer der LAN-Party konnten sich über EAT.ch ihr Essen direkt an den Sitzplatz bestellen und waren so permanent mit dem Brand in Interaktion.

Ein weiterer spannender E-Sport Event sind die Cups, die wir mit Logitech und digitech.ch realisiert haben. Das Turnierprinzip ist simpel: Über 60 Teams konnten sich während zwei Online-Cups beweisen und die besten Teams qualifizierten sich für ein Offline-Finale. Der Clou: Die ganze Turnieranmeldung und Coverage wurde im Online-Magazin von digitec.ch geführt. Der Traffic lief also auf digitec.ch und war ein positiver Treiber für die Logitech Verkaufsaktion, welche während den Cups lief.