Fast drei Millionen Schweizer spielen mindestens einmal in der Woche Games!

Harte Zahlen zum Schweizer Esports-Markt gab es bisher nur wenige. Eine neue Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW hat nun erstmals über tausend Schweizer befragt und den Status Quo betreffend Esports ermittelt. Es wird aufgezeigt, wie verbreitet Gaming und Esports in der Schweiz ist und wie Esports konsumiert und betrieben wird.

Ein herzliches Dankeschön geht nicht nur an die Urheber der Studie von der ZHAW, sondern auch den Sponsoren UPC, Baloise und TCS, welche die Erhebung möglich gemacht haben. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse der 35-seitigen Studie zusammengefasst.

Wie viele Schweizer spielen Games?
33.9% der Schweizer Bevölkerung spielen mindestens einmal in der Woche Games
12.1% der Schweizer Bevölkerung spielen täglich Games

Wie intensiv spielen die Schweizer Gamer?
Im Durchschnitt gamen die Schweizer Gamer und Esportler 11 Stunden pro Woche
42.2% der Gamer und Esportler spielen aber nur 2-5 Stunden pro Woche

Wie viele Schweizer kennen Esports?
30.6% der Schweizer Bevölkerung wissen, was Esports ist
24.0% der Schweizer Bevölkerung haben noch nie von Esports gehört
Für 27.6% der Schweizer Bevölkerung ist Esports ein Sport
Die meisten Befragten bewerten Esports sehr positiv (interessant, wertvoll und attraktiv)

Wie viele Schweizer betreiben oder schauen Esports?
12.6% der 16- bis 29-jährigen schauen oder spielen aktiv Esports, 36.9% spielen nur «normale Games»
8.9% der 30-44jährigen schauen oder spielen Esports, 37.4% spielen nur «normale Games»

Wie wird Esports konsumiert?
Die meisten schauen Esports online auf Streaming-Portalen, dicht gefolgt von TV. An dritter Stelle folgen Live-Events
Die meisten Personen konsumieren Esports in Echtzeit (ca 40%), gefolgt von Highlights im Nachhinein (ca. 30%). Der Rest schaut sich Spiele komplett im Nachgang an oder konsumiert Esports-Sendungen (je ca. 15%)
41.2% derer, die sich aktiv mit Esports beschäftigen, schauen sich mindestens einmal pro Woche Esports-Spiele an

Welches sind die beliebtesten Plattformen um zu gamen?
Bei den Gamern generell sind vor allem das Smartphone (46.5%) und der PC bzw. Laptop (43.9%) sehr beliebt. Auf dem dritten Platz ist die Playstation 4 (12.8%), gefolgt von der Nintendo Wii, Playstation 3 und Nintendo Switch (11.5%)
Für Esports ist der PC bzw. Laptop (51.8%) die beliebteste Plattform. Die Playstation (39.3%) ist auf dem zweiten und das Smartphone (28.4%) auf dem dritten Platz. Danach folgt die Xbox (12.7%) und die Nintendo Wii (10.8%)
Durchschnittlich ist das Equipment eines Gamers 1270.- Schweizer Franken wert

Welches sind die beliebtesten Games in der Schweiz?
Das beliebteste Game zum schauen ist Fortnite, gespielt wird in der jedoch am meisten FIFA. Eine ausführliche Liste der beliebtesten Games findet man in diesem Blogpost.

MYI Entertainment hat die Ergebnisse natürlich etwas detaillierter unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt. Unerwartete Resultate aus der Studie und spannende Take-Aways für die Branche erläutern wir in einem Folgeartikel.